2017-11-19

T E R M I N E


2 0 1 7


Samstag 25. November  19:19 - 22:22

Wer in meiner Newsletter Liste ist

bekommt zeitgerecht

eine Einladung


2017-04-05

~m~i~l~o~n~g~a~ ~d~e~l~ ~à~n~g~e~l~




M  I  L  O  N  G  A     D  E  L     A  N  G  E  L


19:19 BIS 22:22

FÜR ALLE DIE GERNE TANGO
TANZEN-TANZEN-TANZEN

EINTRITT
10€


*

H E F F T E R H O F
S A L Z B U R G
*



Die Milonga del Angel
ist nicht darauf aus "mit dem Strom zu schwimmen"
sondern liebt Freiheit, Individualität und bietet dadurch
den Luxus von einer ruhigen Atmosphäre und Tanzfläche ohne Ende.

Auch nicht-tanzende Gäste
sind herzlich willkommen und gerne gesehen!

Wer in meiner Newsletter Liste ist
bekommt wie immer zeitgerecht
eine Einladung



*



~t~h~o~m~a~s~ ~e~n~n~e~m~o~s~e~r~
S A L Z B U R G

2017-04-03

~m~i~l~o~n~g~a~



Die 
~m~i~l~o~n~g~a~ noch nie besucht? Schon lange nicht mehr getanzt? Oder nicht so ganz den "vollkommenen" Körper? Willkommen zu einem schönen Abend, denn Tango tanzen ist für alle da!

"Jeder ist ein Genie! Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben denken, er sei dumm." - Albert Einstein   

Die ~m~i~l~o~n~g~a~ bietet Raum für Fantasie und den Rahmen für Individualisten und Beginner, um sich frei zu bewegen und zu entfalten.

Die ~m~i~l~o~n~g~a~ ist eigenständig und will weder Klischees von Tango erfüllen noch einen Macho-tanz fördern. Partnerwechsel kann hier jeder ganz nach eigenem Empfinden gestalten.

Die ~m~i~l~o~n~g~a~ bietet lyrische Tango-Musik von Künstlern aus aller Welt, aus verschiedenen Epochen. 

Die ~m~i~l~o~n~g~a~ fokussiert nicht auf das traditionelle und Tango-typische "ach so toll". Fördert weder Bühnen-Tango, noch Südamerikanische Folklore.

Die ~m~i~l~o~n~g~a~ ist dazu gedacht, nicht so auf das "Äussere" zu schauen. Es geht mir darum "Unsichtbares" mehr zu beachten, wahrzunehmen, zu fördern. Entwickeln von natürlichem Körperbewusstsein in Reflexion mit dem Partner. Musisches Empfinden verfeinern um eine harmonisches Kommunikation zu ermöglichen. Mir geht es um ein Loslassen vom "Ich" - um den Boden zu bereiten, so dass ein Dialog entstehen kann. Ein Dialog der Sinne.

" ... so ist das Sichtbare zwar von Nutzen, doch das Wesentliche bleibt unsichtbar." - Laotse
    


~t~h~o~m~a~s~ ~e~n~n~e~m~o~s~e~r~
S A L Z B U R G

2015-11-05

~t~a~n~z~ ~d~e~s~ ~e~n~g~e~l~s~

2015-01-09

~t~a~n~z~ ~d~e~s~ ~e~n~g~e~l~s~

2013-02-09

~t~a~n~z~ ~d~e~s~ ~e~n~g~e~l~s~